Jaro's Eiterhzahn

Liebe Alexandra

Es ist höchste Zeit, dir DANKE zu sagen!

Im März 2013 musste mein Border Collie Mischling Jago einen Eiterzahn entfernen. Ich wollte ihn auf diesen Eingriff optimal vorbereiten. Ich schrieb dir eine EMail und wir vereinbarten einen Tag, an welchem ich mit Jago zu Hause und er ungestört war. Jago begleitet mich immer, wenns möglich ist. Während meinen Hausarbeiten ist er immer bei mir und schaut mir zu. Er ist ein Hütehund. An diesem Morgen spürte ich genau als du mit der Kommunikation begonnen hast. Er entferne sich von mir und nahm seinen Platz unter dem Esstisch ein. Jago war sehr konzentriert und nichts konnte ihn davon abhalten. Ich begann im Wohnzimmer ein paar Zeilen zu lesen. Normerweise setzt er sich neben mich! Er blieb wo er war. Plötzlich konnte ich den Duft von deinem Tee riechen, welcher du uns jeweils während des Tierkommunikationzirkels offerierst. Deine Energie war so stark präsent im Wohnzimmer und mein Hund, lag nach wie vor sehr konzentriert unter dem Esstisch. Ich begab mich in die obere Etage um ein bisschen Abstand zu bekommen. Auch da folgte mir Jago nicht. Nach einer Weile war die Kommunikation beendet und er kam auf schnellstem Weg zu mir und wollte geknuddelt werden. Er war unendlich dankbar und voller Liebe.

Der Tierarzttermin folgte und wir gingen problemlos dort hin. Der Eiterzahn wurde entfernt und die Wunde heilte bestens ab. Jago und ich sind dir sehr dankbar für diese wertvolle und liebevolle Erfahrung.

 

Herzlichst, M.L. März 2013