Rückenschmerzen

Grüezi Frau Fabits

 

Ich hoffe, bei Ihnen ist alles im grünen Bereich :-)! Wollte mich schon längst bei Ihnen bedanken für Ihre Hilfe beim letzten Mal und ich kann Ihnen noch einen "Kranz" überreichen!!!!  von unserem Tierarzt persönlich!!

 

Also, wir sind ja dann mit unserer Luna zum Tierarzt, haben Ihr Gespräch mit Luna mitgenommen. Er hat es aufmerksam durch gelesen und äusserte sich humorvoll kritisch :-) aber er meinte wir werden jetzt dem mal nachgehen und alles Röntgen.

 

2 Stunden später.....der Tierarzt wahr mehr als erstaunt....er meinte nur Volltreffer!!! sie haben im oberen Rückenbereich einen Rückenschaden entdeckt, es geht um drei Wirbel der eine ist leicht angerissen, der andere hat ein kl.Stück weg und der dritte ist irgendwie so verschoben so dass es den Nerv einklemmt und dies spürt unsere Luna je nach Bewegung oder Belastung,  man muss sich das so vorstellen wie bei einem Ischias! es "tätscht" dir eine das Bein hinunter und bei Luna geht es von der Schulter bis zum Schwanz! Machen kann mein leider nicht's, zu gefährlich! wenn es sich entzündet so muss man ihr ein Medikament verabreichen ansonsten muss Luna mit diesem Schaden leben. Der Arzt meinte, wenn Luna ein Mensch wäre, so wäre sie 70% Invalid und wenn sie Tennisspieler wäre 100%! Habe dann gefragt ob ich wohl eine IV-Rente beantragen soll :-) :-) nein, Spass beiseite, Luna kann damit Leben, wir wissen jetzt was los ist und können uns darauf einstellen!

 

Also, nochmals vielen vielen Dank für Ihr Hilfe! Ich habe Sie schon wieder weiter empfehlen können! dies mach ich mit grosser Freude!!

 

Ich wünsche Ihnen weiterhin in allem was Sie anpacken ERFOLG und alles Liebe!

 

En gfreuti Zyt und herzlichen Gruss

 

C. S. mit Luna

15.03.2011, Brunnen